Legende

Kennzeichnung der Bauteile

Die Bauteile werden mit 4 Ziffern gekennzeichnet . Die beiden ersten Ziffern geben die Funktion an, die beiden Letzteren das Bauteil (Beispiel 1330A). Mehrere identische Bauteile werden durch den Zusatz eines Buchstaben in alphabetischer Reihenfolge unterschieden. Bei der Nummerierung von Kontrolleuchten wird der Buchstabe V vorangestellt (Beispiel V2610).

Sonderkennzeichnung für Bauteile, die an der Stromversorgung beteiligt sind:

-
BB00 Batterie
-
BB10 Batterie - Plus - Anschlusseinheit
-
CA00 Zündschloss
-
BF00 Sicherungskasten

Die freien Stecker, die eine Sonderfunktion erfüllen (z.B. Test einer Funktion) werden wie die Bauteile nummeriert, mit dem Buchstaben C vorangestellt (Beispiel C1300).


Kennzeichnung der Masseanschlüsse

Bei der Nummerierung wird der Buchstabe M vor die Nummer gestellt.

Zuordnung eines alphabetischen Index für identische Masseanschlüsse (Beispiel M015A, M015B)


Kennzeichnung der festen Verbindungen

Bei der Nummerierung wird der Buchstabe E vor die Nummer gestellt.

Zuordnung eines alphabetischen Index für identische Spleissungen (Beispiel E005A, E005B)


Kennzeichnung der Steckverbindungen

Kennzeichnung durch die Buchstaben IC, gefolgt von einer Nummer, die den Einbauort bezeichnet:

-
00 - 19 Motor
-
20 - 49 Innenraum
-
50 - 69 Gepäckraum

Zuordnung eines alphabetischen Index für identische Steckverbindunugen (Beispiel IC20, IC05A, IC05B)


Kennzeichnung der Anschlüsse

Bei der Nummerierung wird der Buchstabe B vor die Nummer gestellt.

Zuordnung eines alphabetischen Index für identische Klemmen (Beispiel B003A, B003B)


Kennzeichnung der Kabel

Dieser Code bezeichnet für die jeweilige Leitungsnummer die Art der Stromversorgung bzw. die elektrische Funktion.

Die Arten der Stromversorgung sind wie folgt aufgeteilt:

Stromversorgung vor Sicherungen:
-
AA Versorgung + über Zubehör
-
BB Versorgung Dauer +
-
CC Versorgung + über Zündung
-
FF Versorgung Dauer + (laufender Motor)
-
KK Versorgung + nach Fahrtschalter
-
LL Versorgung + Generator
-
VV Versorgung + Standlicht
Stromversorgung nach Sicherungen:
-
A Versorgung + über Zubehör
-
B Versorgung Dauer +
-
C Versorgung + über Zündung
-
F Versorgung Dauer + (laufender Motor)
-
K Versorgung + nach Fahrtschalter
-
T Versorgung Dauer + (zeitgeschaltet)
-
V Versorgung + Standlicht
Spezielle Stromversorgung:
-
BM Stromversorgung Batterie + nach Sicherung (Batterie - Plusanschlusseinheit)
-
CE Versorgung + Beleuchtung über Zündung (Zündschloss - Schalter für Beleuchtung/Abblendschalter)
-
PC Stromversorgung Abblendlicht Scheinwerfer
-
PR Stromversorgung Fernlicht Scheinwerfer
-
PA Stromversorgung Fernlicht Zusatzscheinwerfer
-
PB Stromversorgung Nebelscheinwerfer
-
VR Stromversorgung + Tageslicht (nach Widerstand)
-
M Masse
-
D Abschirmung
Andere Verbindungen zwischen Bauteilen
-
linke Ziffern entsprechen den Nummern der betreffenden Funktion
-
rechte Ziffern entsprechen der Kennzeichnungsnummer innerhalb der Funktion

Kennzeichnung der Abkürzungen

Diese Abkürzungen sind auf Stecker von eineigen Komponenten angeschrieben (Beispiel Zündschloss - Schalter)

+
P Dauer +
+
AA + über Zubehör
+
AC + über Zündung
+
V + Standlicht
+
D + Anlasser

Farbkennzeichnungen

-
BA Weiss
-
BE Blau
-
BG Beige
-
GR Grau
-
JN Gelb
-
MR Braun
-
NR Schwarz
-
OR Orange
-
RG Rot
-
RS Rosa
-
VE Grün
-
VI Violett


nach oben | zurück |